Onlinekurs „Innovatives Filme Machen“

„Innovatives Filme Machen“ geht in die 2. Auflage. Das MOOC ist ab sofort bei der Hamburg Open Online University HOOU als Kooperationsprojekt der HFBK Hamburg, IFF – Institut Forschender Film und realeyz zu sehen. Bis Februar werden 15 Lektionen Theorie und Praxis angeboten für Filmemacher*innen, die jenseits von Genrekonventionen und Produktionszwängen sich ausprobieren möchten. Neben  … mehr →

Filmdienst :
Kunst in Berlin-Mitte. In der „Zone“ verschwimmt die Grenze zwischen Kunst und Leben.

Kunst in Berlin-Mitte. In der „Zone“ verschwimmt die Grenze zwischen Kunst und Leben. Wenn ein Straßenarbeiter mit einem Pressluftbohrer hantiert, ist nicht automatisch ausgemacht, dass es sich dabei nicht um einen amerikanischen Performance-Künstler handelt, der, wenn er es in Berlin nicht schaffen sollte, immer noch nach New York zurückkehren kann. Nikita Neufeld und Una Queens  … mehr →

Monopol Magazin :
Ich glaube, es wirkt schon!

Ich glaube, es wirkt schon! Wenn Kunst Echos in der Realität erzeugt: Der Film „Art Girls“ erzählt von einer Welt, in der alles möglich ist, und schwankt dabei zwischen Horrorszenario und Märchen von Jana Weiss 21.04.2015 Eine Wohnung in einem Berliner Hochhaus, ein leerer Kühlschrank, Kunst oder Chaos zwischen Lichterketten, Tarotkarten und alten Fotos. Für Ordnung ist  … mehr →

ART GIRLS_Drei Angels_2xLohmeyer

Pressestimmen

ZITATE „Großes Kino.“ Nadine Krüger, Moderatorin, Volle Kanne (ZDF) „Großes Kino.“ Nadine Krüger, Moderatorin, Volle Kanne (ZDF) „Für Liebhaber von Genrefilmen wie für Kunst-Interessierte ein kleiner Leckerbissen, der seinesgleichen sucht.“ kino.de „ART GIRLS gehört für mich zu den beglückendsten Erfahrungen, die man mit Film machen kann.“ Georg Seeßlen, Filmkritiker und Autor „ART GIRLS ist ein  … mehr →

artgirls_03

„Großes Kino“: Peter Lohmeyer bei „Volle Kanne“ (ZDF)

Hauptdarsteller Peter Lohmeyer war bei Nadine Krüger zu Gast in der Morgensendung „Volle Kanne“ (ZDF) am 13.04.2015. Ab etwa Minute 18 spricht er über ART GIRLS, Science Fiction, Kunst, Doppelrollen und die außergewöhnliche Zusammenarbeit mit Regisseur Robert Bramkamp. Nadine Krüger zum Film: „Großes Kino!“ Sendung hier in der Mediathek anschauen:

kino.de :
Der experimentelle deutsche Film von Robert Bramkamp ist eine fulminante Mischung aus Science Fiction, Horror und Psychogramm rund um die Scheinwelt der Kunst.

„Der experimentelle deutsche Film von Robert Bramkamp ist eine fulminante Mischung aus Science Fiction, Horror und Psychogramm rund um die Scheinwelt der Kunst. Er zieht seine Zuschauer in einen spannenden Sog aus Realität und Fiktion, die Grenzen sind nicht mehr auszumachen. Gleichzeitig liefert der Film ein Zeugnis der Kunst des 21. Jahrhunderts. Für Liebhaber von  … mehr →

Georg Seeßlen bei Zeit online :
"Die Gute, die Harte und die Smarte"

King Kong auf dem Berliner Fernsehturm „Art Girls“ ist ein cineastischer Versuch, Kunst Wirklichkeit werden zu lassen. Dazu hat sich Robert Bramkamp biotechnische Experimente und fliegende Frösche erträumt. VON GEORG SEESSLEN Alles liegt bei allem, kurz „Alba“. Die Dinge, die beieinander liegen und ein Neues bilden, einen Haufen, den man wahlweise Durcheinander oder Kunst nennen kann.  … mehr →

Michael Girke im „Freitag“ :
Das Fremde birgt lauter Möglichkeiten, die unsere festgefahrene, beengte Realität erweitern können.

King Kong am Alexanderplatz Experiment In „Art Girls“ schließt Robert Bramkamp eine erfolglose Künstlerin mit den Optimierungsideen verrückter Forscher kurz ■ Michael Girke Manch ein Leser dürfte sich fragen, wer denn dieser Robert Bramkamp sei, von dessen neuem Film Art Girls hier die Rede ist. Es handelt sich bei ihm um einen der großen Unbekannten  … mehr →

Georg Seeßlen porträtiert Robert Bramkamp in EPD Film :
Je verrückter etwas ist in einem Robert-Bramkamp-Film, desto sicherer kann man sein, dass es der Wirklichkeit entnommen ist

Anläßlich des Kinostarts von Art Girls hat Filmkritiker, Kulturtheoretiker und Autor Georg Seeßlen ein Porträt über Robert Bramkamp und sein innovatives Filmschaffen über 25 Jahre verfasst, veröffentlicht in der April-Ausgabe von EPD Film. Einer wie der Essay- und Experimentalfilmer Robert Bramkamp hat es im Kino schwer. Trotzdem haben es die »ART GIRLS«, die 2013 in Hof  … mehr →